Prüfung, Observation von Mitarbeitern in Hannover


Die Detektive der Kurtz Detektei Hannover sind Spezialisten auf dem Gebiet des gerichtsverwertbaren Nachweises von arbeits- und strafrechtlichen Verletzungen durch Angestellte. Durch Observation der verdächtigen Mitarbeiter können Delikte dokumentiert und anschließend mittels des schriftlichen Ermittlungsberichts und der Aussagen der eingesetzten Detektive vor Gericht bezeugt werden. Für eine kostenlose Beratung und ein individuelles Angebot steht Ihnen die Kurtz Detektei Hannover gern zur Verfügung: 0511 2028 0016.


Fast 400.000 Beschäftigte in Hannover und über 1 Million in der Region – Mitarbeiterdelikte vorprogrammiert


Mit der Annexion Hannovers durch Preußen im Jahr 1866 wurde der Aufschwung der Stadt zu einem wirtschaftlichen Zentrum Deutschlands begründet. Hunderttausende Arbeitssuchende strömten in die Stadt und ließen Hannover in der Gründerzeit binnen weniger Jahre von einer Mittelstadt zu einer Metropole von über 300.000 Einwohnern zu Beginn des Ersten Weltkrieges wachsen. Heute zählt die Stadt ca. 518.000 Einwohner (Stand Dezember 2013) und 470.000 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte (2014) in Hannover und dem Umland sowie 1,1 Millionen Einwohner in der Region. Insbesondere die Zahl der Erwerbstätigen ist so hoch wie nie zuvor mit deutlich positiver Tendenz in den letzten Jahren.


Dass sich bei dieser Vielzahl von Mitarbeitern zwangsläufig schwarze Schafe unter der Belegschaft befinden müssen, leuchtet ein. Da es sich bei Straftaten durch Mitarbeiter fast immer um Antragsdelikte handelt bzw. solche, wegen derer die Polizei grundsätzlich keine Ermittlungen anstellt (z.B. Lohnfortzahlungsbetrug), führt meist kein Weg an privaten Ermittlungen vorbei. Die Wirtschaftsdetektive der Kurtz Detektei Hannover helfen weiter.


Detektivische Tätigkeitsfelder in der Mitarbeiterüberwachung


Die Detektive der Kurtz Detektei Hannover ermitteln gegen Angestellte unter anderem bei folgenden Verdachtsmomenten: 

Zusätzlich bieten unsere Wirtschaftsermittler Bewerberprüfungen und -analysen an.